31.12.2014 Da ich über den Winter hindurch füttern gehen muss ging es für mich heute mit Skiern ins Revier. Die ersten beiden Fütterungen habe ich im Aufstieg gleich erledigt! Die Stimmung war heute einfach traumhaft, alles frisch verschneit und schon im unteren Teil Spur Arbeit 😀

Komplett alleine am Weg

Komplett alleine am Weg

Winter ist ins Land gezogen, bald am Zirbenweg

Winter ist ins Land gezogen, bald am Zirbenweg

Es Bankerl war eingeschneit

Es Bankerl war eingeschneit

Weiter dann hinauf bis zum Zirbenweg und das ursprüngliche Ziel die Neunerspitze habe ich dann verworfen weil das Wetter leider nicht besser wurde und ich die Eine oder Andere Setzung hatte.

Da ging es zur Neunerspitze, aber für mich war Schluß...

Da ging es zur Neunerspitze, aber für mich war Schluß…

Frozen

Frozen

Entlang vom Zirbenweg dann zur Roten Wand 2070m und weiter bis zur Abzweigung hinunter zum Issboden 😀 Dort ging es dann mit Skiern abwärts und über die unzähligen Forstwege retour zur Rinner Alm und zur dritten Fütterung. Abfahrt dann über den schon teilweise eisigen Rodelweg bis zum Auto 😀

FAZIT: Etwa 1400 Hm habe ich heute alleine gespurt und leider nur ein paar Abfahrts Meter gehabt die brauchbar waren. Es sind wirklich über 50cm Schnee gefallen aber leider auf losem Untergrund 😀