26-27.05.2017 Heute gings mit Simon nach einem sehr guten Tiroler Gröstl, Danke Marlene, ins Oberbergtal zur wohl für mich letzten Skitour für heuer. Der Winter lief leider gar nicht nach meinem Geschmack. Ganze zwei Monate verloren durch meine Verletzung, aber was solls. Damit muss man eben auch lernen umzugehen! In Oberiss parkten wir das Auto bei frühsommerlichen Temperaturen und mit Skiern am Rucksack ging es gemütlich über den Sommerweg hinauf zur Franz-Senn-Hütte auf der sich schon zwei nördliche Nachbaren befanden.

Ausblick im Aufstieg zur Hütte

Simon

Blick zur Schlicker Seespitze

Der neue Winterraum ist top ausgestattet, einfach genial. Danke an die Familie Fankhauser und ich hoffe doch das sich die Leute alle an die Vorgaben halten damit wir noch länger diesen Luxus genießen dürfen!

Simon im luxuriösen Winterraum

Abends ging es dann für mich vor die Hütte zum Fotografieren und somit erst gegen Mitternacht ins Bett.

Es wird Nacht

Franz Senn Hütte und Sternenhimmel

Ich leuchte die Sterne an ;-D

Ein bisschen probiert…

Milchstrasse

Sehr kurze und schlafarme Nacht folgte bevor es um vier Uhr morgens endlich zu Fuß los ging.

Simon ist voraus

Skier werden angelegt

Das flache Stück nach hinten mussten wir tragen dann ging es schon auf perfekt gefrorenem Untergrund aufwärts zum Schwarzenbergferner.

Erste Rast für Simon…wir entschließen uns für ein näheres Ziel

Blick retour

Unser ursprüngliches Ziel das Schrandele verwarfen wir und somit ging es auf die Turmscharte und weiter aufs Wilde Hinterbergl.

Traumhafter Tag

Geniale Stimmung

Rechts hinten die Turmscharte, links das Schrandele

Ausblick zu Seespitzen und Co. Rechts die Ruderhofspitze

In der Turmscharte angekommen 😀

Vorderer Turm folgt noch…

Ein traumhafter Tag in einer noch traumhafteren Umgebung und das bei so einem Wetter!

Wildes Hinterbergl gleich erreicht. Rechts der Schrankogel. Das markante ist das Schrandele.

Am Wilden Hinterbergl mit meinen neuen Schuhen. Erste Tour und keine Schmerzen, sehr gut! Gerade vor mir der LFK

Simon am Wilden Hinterbergl

Schrandele und Schrankogel

Ein geniales Panorama mit Östlicher und Westlicher Seespitze- Ruderhofspitze Freiger Pfaff Zuckerhütl Schrandele…

Ötztaler Wildspitze

Breiter Greiskogel und Strahlkogel

Ich am Wilden Hinterbergl

Vom Wilden Hinterbergl dann noch recht hart retour und zu Fuß auf den Vorderen Turm.

Klettermeter auf den Vorderen Turm

Vorderer Turm Gipfel

Die Abfahrt dann unterhalb der Turmscharte bis in den Talboden war einfach ein Firngenuss der das frühe Aufstehen mehr als wett machte!

Traumhaftes Abfahrtsgelände in einer traumhaften Umgebung 😀

Firn wohin man schaut 😀

Die Skier wurden dann wieder geschulktert und es ging wieder hinaus bis zur Franz Senn Hütte.

Kreuzottern erwachen…

Es wird Zeit

Die Skier weg zu stellen

Dort angekommen noch den Winterraum sauber gemacht und Abstieg ins Tal!

FAZIT: Traumhafter Saisonabschluß, in traumhafter Kulisse! Oberhalb von rund 2300m noch perfekte Bedingungen sofern man eben schnell genug ist beziehungsweise früh genug dran ist!