13.04.2014 Wetterbericht so lala…irgendwie hats mi a bissl mit dem Wetterbericht…Im Laufe des Tages Wetterbesserung…naja probier ma was 😀 Zusammen mit Simon ging es wieder in Richtung Kemater Alm aber aufgrund des weichen Schnees trotz Ketten kurz nach Salfeins das Auto geparkt 😀 Im Regen ging es zu Fuß hinauf zur Kemater Alm und mit Skiern weieter zur Adolf- Pichlerhütte.

Steingrubenkogel, vielleicht hat ja der Wetterbericht doch mal Recht...

Steingrubenkogel, vielleicht hat ja der Wetterbericht doch mal Recht…

Unterhalb der AP- Hütte bis hierher hat es geregnet trotzdem geht es recht passabel aufwärts

Unterhalb der AP- Hütte bis hierher hat es geregnet trotzdem geht es recht passabel aufwärts

An der Adolf- Pichler- Hütte

An der Adolf- Pichler- Hütte

Laut Spuren mussten drei Tourengheer vor uns sein…a nit schlecht 😀 Ab der Hütte dann Schneefall beziehungsweise einigermaßen harter Untergrund…Wir folgen den Drei bis zur Querung unter der Riepenwand bevor es für Simon und mich in Richtung Schlicker Seespitze ging.

Vor der Scharte geht es links weg, Simon voran mir stollen die Skier an

Vor der Scharte geht es links weg, Simon voran mir stollen die Skier an

Wetter wieder besser und a bissl hats gschneit :-D

Wetter wieder besser und a bissl hats gschneit 😀

Hinauf gehts, a super Hangl meist um die 35-38 Grad steil

Hinauf gehts, a super Hangl meist um die 35-38 Grad steil

Gamskogel und a bissl rechts davon die Schwarze Wand

Gamskogel und a bissl rechts davon die Schwarze Wand

Blick zur Riepenwand, sicherlich auch machbar

Blick zur Riepenwand, sicherlich auch machbar

Die letzten Meter zum Gratansatz zu Fuß

Die letzten Meter zum Gratansatz zu Fuß

Eigentlich ganz guat zum Gehen auf rund 20cm feuchtem Pulver….Am Kamm dann Wechsel auf die Steigeisen und über den Sommerweg bis zum Gipfelkreuz auf 2808m.

Simon folgt, das Wetter eben wie im April

Simon folgt, das Wetter eben wie im April

Schlicker Seespitze 2808m....da auch mal heroben mit Skiern :-D

Schlicker Seespitze 2808m….da auch mal heroben mit Skiern 😀

Simon auf der SS Spitze

Simon auf der SS Spitze

Leider zog es wieder mehr zu als das es besser wurde…trotzdem war die Abfahrt jetzt nicht so schlecht wie vermutet. Wäre die Sonne heraus gekommen hätten wir mehr Probleme gehabt 😀 Bis zur Hütte dann brauchbarer Sommerpowder aber Hütte surfen 😀 Aber bis zum Auto ohne Beinbrauch gekommen…war a nettes Tourele auf den Höchsten der Kalkkögel 😀

FAZIT: Wieder a bissl Luft gschnappt und da Schnee war a ganz okay 😀 Danke Simon das mitgangen bist 😉 Und im Ketten anlegen bin i langsam Profi 😛

заправка шевроле ланос описание