29-30.07.2017 Heute meine zweite Wochenendrunde mit dem AV. Durfte Mario auf den Ahrner Kopf und die Dreiherrenspitze begleiten 😀 Sonst sieht man sich leider ja gar nicht mehr…Wiederum ein ganz netter Trupp! Von Kasern über das wunderschöne Röttal hinauf zur Lenkjöchlhütte die perfekt geführt wird.

Start in Kasern

Wunderschöner Aufstieg

Im Gleichschritt Marsch 😀

Das Röttal

Lenkjöchlhütte

Sehr nette Leute, sehr gutes Essen! Da wir sehr früh dran waren und auch recht flott oben entschieden wir uns noch den Ahrner Kopf mitzunehmen. Von der Hütte auf gut markiertem Steig aufwärts auf den sehr aussichtsreichen Gipfel des Ahrner Kopfes 3051m.

Toller Ausblick zur Reichenspitze und Kuchelmooskopf

Gipfel bald erreicht. Tiefblicke ins Umbaltal.

Das morgige Ziel die Dreiherrenspitze

Am Gipfel des Ahrner Kopfes

Dreiherrenspitze

Schiane Bliamln

Blick retour zum Gipfel

Am selben Weg wieder retour zur Hütte. Feine Nacht gehabt und Start früh am Morgen. Das Wetter sollte ja passen…Beim Start kein Regen aber nach rund 30 Minuten zog Nebel auf und es begann zu schütten, zu donnern…Nach etwa 15 Minuten waren wir Alle nass und Mario entschied abzubrechen. Ein Weitergehen hätte wenig Sinn gemacht, leider! Die Leute haben aber Gott sei Dank Verständnis gezeigt. Nach aufwärmen und Tee mit Rum 😀 ging es über das schöne Windtal hinunter nach Kasern!

Am nächsten Tag durchs Windtal nach Kasern

Der Hausgipfel die Rötspitze hoch über dem Windtal

Wunderschöner Abstieg nach Kasern

FAZIT: Es wäre eine tolle Runde geworden, leider machte uns wieder einmal das Wetter einen Strich durch die Rechnung! Zumindest der Ahrner Kopf ist es geworden und eine nette Hüttengaudi 😀 Danke an Alle und vor Allem an die Wirtsleute, die Ihren Job wirklich gut machen dort oben, sehr zu empfehlen! ich werde sicher mal wieder vorbei schauen!