07.07.2013 Nach meiner doch recht anstrengenden Woche im Wallis ging es mit Tina heute von Eben auf das Ebner Joch 1957m. Wir starteten am Parkplatz links der Bundesstrasse, welcher gebührenpflichtig ist, querten die Strasse und sofort ging es hinein in den Wald. Dort folgten wir der Beschilderung Astenau Alm. Über angenehm angelegte Serpentinen und im schattigen Wald ging es aufwärts bis zur Alm 1482m. Die Alm links liegen lassend ging es dann steiler zur Sache. Durch einen Latschengürtel mit teilweise hohen Felsstufen aufwärts, bis man sich an einer Weggabelung entscheiden musste, steiler oder flacher 😀 Wir folgten am Hubertussteig dem Weg Nr.: 12 und gelangten dann über einen nicht so steilen Anstieg hinauf zum Gipfelkreuz auf 1957m.

Blumenschau am Ebner Joch

Blumenschau am Ebner Joch

Herrlicher Ausblick zum tiefblauen Achensee

Herrlicher Ausblick zum tiefblauen Achensee

Gipfelpano am Ebner Joch 1957m

Gipfelpano am Ebner Joch 1957m

Herrliche Ausblicke ins Rofan sowie zum tiefblauen Achensee. Landschaftlich wirklich sehr lohnender Anstieg. Nach feiner Gipfelrast ging es dann retour bis zur Abzweigung und weiter über immer sehr gut markierten Steig zur Buchauer Alm 1385m. Dort gab es eine Würstelsuppe für mich und ein alkoholfreies Weizen 😀

Über den breiten Forstweg abwärts und in einer Rechtskurve dann über den Steig hinaus nach Eben wo wir ja unser Auto geparkt hatten.

FAZIT: Nette Runde mit Tina im Rofan. Toller Aussichtsberg. War einen Ausflug wert 😀

Karte: Kompass Karte Nr.: 27 Achensee oder eben die AV Karte 1:25000

бензин для нивы вот такую