09.01.2010 Heute bin ich mit Susi unterwegs und wir starten am oberen Parkplatz in Navis Richtung Geier.Das Wetter etwas bescheiden, recht frisch(minus 8 Grad), aber voll motiviert gehts entlang des Rodelweges bis zur Peeralm. Von hier dem breiten Weg weiter hinauf bis zur Klammalm. Der Weg ist von einem Skidoo gespurt, obere Teil aufgrund vieler Tourengeher vom Kreuzjöchl!
Nachdem wir die Klammalm erreicht haben geht es weiter hinauf zur Unteren Knappenkuchel. Entlang schöner Mulden gehts dann hinauf zum Griffjoch welches man rechts bei Seite läßt. Kurz unterhalb des Staffelsees steigt man bis zu den Felsen auf und quert entlang dieser hinüber aufs Plateau des Staffelsees.Achtung…Abstand halten! Den Staffelsee erreicht gehts an seinem westlichen Ende über schön gruppiertes Gelände bis zum Gipfel des Geier. Lange und anstrengender Anstieg da auch nicht gespurt!
Die Abfahrt erfolgt direkt hinunter zum See und entlang des Aufstiegs zurück zum Auto.

FAZIT: Lange, einsame Tour im Navistal, an diesem Tag nicht rentabel bezüglich Abfahrt, eingeblasene Mulden und Mittags ganz schlechte Sicht! War mehr ein Blindflug als ein kontrolliertes Abfahren! 1340 Höhenmeter,GZ:4h45min.

вопросы на спрашивай ру смешные вопросы на спрашивай ру смешные этой ссылке ответы на спрашивай ру