Für heuer vielleicht das letzte Mal auf Sömen- Stubaier Alpen

14.09.2020

Wie in diesem Sommer schon mehrmals ging es wieder nach der Arbeit hinein ins Sellraintal und hinauf Auf Sömen. Die Ruhe, die warmen Sonnenstrahlen im Aufstieg und die Vorfreude auf den Abgleiter sind meine Begleiter. In diesen Zeiten (Corona) weiß ich es noch um vieles mehr zu schätzen in welch einem Paradies wir leben dürfen! Gesund zu sein und nach einer kurzen Autofahrt in völliger Ruhe und Abgeschiedenheit noch auf einen Gipfel zu kommen und dort oben die Aussicht genießen zu dürfen. Ohne Hektik, ohne Stress ohne sich mit Anderen messen zu müssen…Das ist für mich Leben! Genug philosophiert 🙂 Über den bekannten Anstieg bis zum Gipfel und heute etwas nördlicher ein feines Platzerl zum Starten gesucht. Meine Eltern und mein Bruder haben von Praxmar zugeschaut wie ich geflogen bin, leider waren sie zur Landung zu spät dran 😛 

FAZIT: Der Flug war sehr gut. Landung auch zufriedenstellend- Herz was willst du mehr. Langsam wird es mit der Zeit schon knapper…Vielleicht für heuer der letzte Hike and Fly…